Titelbild Bautzener Taekwondo-Verein bietet Online-Training an
Feb 03, 2021

Bautzener Taekwondo-Verein bietet Online-Training an

Das Vereinstraining ist in Sachsen auf Grund der aktuellen Corona-Regelungen seit dem 01. November 2020 bereits zum zweiten Mal untersagt. Der Taekwondo-Dojang Bautzen e.V. versucht Sportler zu motivieren und einen Weg aufzuzeigen, etwas für die Fitness in den heimischen 4 Wänden zu tun. Das Angebot richtet sich an Vereinsmitglieder und gilt auch für extern Interessierte.


Dazu bietet der Verein seit Ende November 2020 im Schnitt zwei Mal wöchentlich Taekwondo- und Fitness Einheiten für alle Teilnehmer kostenlos, online über Zoom an.

„Wir wissen, dass viele Vereine nur wenig oder keine Chance haben Trainings durchzuführen und möchten sie dabei unterstützen. Jeder der Taekwondo interessiert ist, etwas auffrischen möchte oder einfach nur Spaß an der Bewegung hat, ist gern eingeladen an unseren Trainingseinheiten teilzunehmen.“ sagt die Öffentlichkeitsbeauftrage Coni Lange.

Ein Trainingsausfall über einen mehrmonatigen Zeitraum, hat Folgen für die Gesundheit, die sportlichen Ziele und das Vergessen bereits erlernter Technikabfolgen.

Bautzener Taekwondo-Verein bietet Online-Training an

Auch wenn das Onlinetraining mit dem gewohnten Vereinsleben nicht vergleichbar ist, wird damit die Gemeinschaft im Blick behalten. So besteht die Möglichkeit in der „Gruppe“ zu trainieren und vor bzw. nach dem Training einen kleinen Plausch zu halten. Während des einstündigen Trainings können auch Kommentare oder Fragen über die Kamera oder den Chat gestellt werden.

Eine Flasche Wasser, ein Luftballon, Bälle und ein lustiger Hut dienten bereits als Hilfsmittel für mehr Abwechslung im Training.

„Interessierte können sich jederzeit über unsere Homepage www.taekwondo-bautzen.de oder Facebook informieren. Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmende“, sagt Coni Lange.

Bild/Text: C.Lange (Taekwondo-Dojang Bautzen e.V.)


E-mail Facebook Twitter